Stopfmaschine auf der Strecke Aachen-Köln im November 2023. Eine Gleisstopfmaschineverdichtet den Schotter im Oberbau unter den Schwellen.

Letz­te Stopf­ar­bei­ten am Durch­lass Haar­bach

08.03.2024

In der Nacht vom 22. März auf den 23. März 2024 wer­den wir noch ein­mal am Durch­lass Haar­bach im Be­reich „Am Tun­nel“ in Aa­chen-Ei­len­dorf ar­bei­ten. 

Da­bei kann es lei­der auch zu Lärm­be­läs­ti­gun­gen kom­men. Wir müs­sen das Gleis­bett fi­nal rich­ten und her­stel­len. Dazu kommt eine Gleis­s­topf­ma­schi­ne zum Ein­satz, die den Schot­ter im Ober­bau un­ter den Schwel­len ver­dich­tet. 

Da­mit der Zug­ver­kehr so we­nig wie mög­lich be­ein­träch­tigt wird, kön­nen die­se Ar­bei­ten nur in nächt­li­chen Sperr­pau­sen des Bahn­be­triebs durch­ge­führt wer­den. 

Wir set­zen al­les dar­an, die von den Bau­ar­bei­ten aus­ge­hen­den Stö­run­gen so ge­ring wie mög­lich zu hal­ten. Trotz­dem las­sen sich Be­ein­träch­ti­gun­gen und Ver­än­de­run­gen im Bau­ab­lauf nicht gänz­lich aus­schlie­ßen. Da­für bit­ten wir um Ent­schul­di­gung. 

Eine Ge­neh­mi­gung für die­se Ar­bei­ten wur­de durch die Stadt Aa­chen er­teilt.